Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zukunft bilden e.V. ermöglicht friedliche Globalisierung

November 7 @ 17:30 - 19:00

Liebe Freunde eines globalen Verstehens

Was erfordert die globalisierte Welt?
Offenheit statt Scheuklappen!

Immer häufiger werden als Folge der Globalisierung Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen großer und mittelständischer Unternehmen ins Ausland entsandt. Zu den Aufgaben der Personalabteilungen gehört es, diese Einsätze durch die Auswahl geeigneter Dienstleister für interkulturelle Trainings vorzubereiten….“ Siehe http://www.fix-interkulturell.de/media//fix-services-landingpage/News/Downloads/astrid-bischoff-offenheit-statt-scheuklappen-06-2012-fix-international-services.pdf

Schon Studenten hilft es, wenn sie offen für Menschen aus aller Welt sind. „Der europäische Gedanke und die Rolle der Hochschulen waren ein zentrales Thema der diesjährigen Tagung der Leiterinnen und Leiter der Akademischen Auslandsämter und der Auslandsbeauftragten der deutschen Hochschulen.“ https://www.daad.de/der-daad/daad-aktuell/de/59744-leitertagung-01-austausch-fuer-internationale-offenheit/

Für diese internationale Lernfähigkeit legt unsere internationale Gemeinschaftsschule oder German International School Europe die Grundlage. Siehe dazu den Artikel:
„International Mindedness in Practice: The Evidence from International Baccalaureate Schools

International Mindedness is an overarching construct related to multilingualism, intercultural understanding and global engagement (Hill, 2012). The concept is central to the International Baccalaureate (IB) and sits at the heart of its education policies and programmes. The aim of this research study was to examine systematically how schools offering International Baccalaureate programmes (so-called IB World Schools) conceptualise, develop, assess and evaluate International Mindedness (IM), and to understand related challenges and problems, with a view to improving practice in schools. Nine case study schools, identified as being strongly engaged with IM, were selected for in-depth scrutiny of their practice and thinking related to IM. Conclusions from this study will also inform on-going debate on other similar global initiatives.“

Wie schon Friedrich Schiller (1759-1805) über den Deutschen Nationalcharakter sagte:
„Zur Nation euch zu bilden, ihr hoffet es, Deutsche, vergebens;
Bildet, ihr könnt es, dafür freier zu Menschen euch aus.“

Dazu braucht es Schulen in freier Trägerschaft. Wer macht dabei mit? Am 7. November ist Mitgliederversammlung des Unterstützerkreises Zukunft bilden e.V. in Eisenach: Sophien-Hotel Sophienstraße 41, 99817 Eisenach Tel. + 49 (0) 3691 – 251-0 Fax -11; info@sophienhotel.de. Über Rückmeldungen freut sich Johannes Hanel

Details

Datum:
November 7
Zeit:
17:30 - 19:00

Veranstalter

Dr. Johannes Hanel

Veranstaltungsort

Sophien- Hotel
Sophienstr. 41,
Eisenach, 99817 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03691–2510